fbpx

Archiv März 2018

Erreiche Deine Ziele!

…oder wie Du einen ganzen Elefanten stemmst!

Diesen Artikel schreibe ich, weil ich gerade aus einem Gespräch mit einer liebgewonnenen Kundin komme und wir in eben diesem Gespräch eine Idee entwickelt haben, wie es insbesondere ihr gelingt, den ganzen Weg zu ihrem Ziel erfolgreich zu gehen. Vielen Dank, dass ich mich mit diesem Artikel auf dieses Telefonat beziehen kann.

Tatsächlich ist es so, dass die Kundin nicht nur ein Thema für sich identifiziert hat, dass sie gern angehen möchte, sondern man kann schon sagen, ihr Vorhaben ist ein mehrschichtiges Projekt. Das schreckt manchmal schon ab und es kommen zudem noch jede Menge Torpedos in Form von lange Jahre gepflegten Glaubenssätzen hinzu. Das Ziel jedoch, wo sie in den einzelnen Themenbereichen hinwill, ist jeweils mehr oder weniger klar.  Gleichzeitig, und das wisst Ihr ja alle, bleibt ein Ziel ohne Plan nur ein Wunsch. Und ja, wünschen können wir uns ja vieles. Nur immer nur darüber zu reden, sie ins Universum zu schicken und dann zu hoffen, ist wenig Erfolg versprechend. Es ist definitiv notwendig, etwas zu tun. Lies dazu gern auch den Beitrag über die Frösche und die Adler.
Es freut mich, dass Du Dich entschieden hast, heute ein Adler zu sein. Sonst wärst Du ja nicht hier.

Und genau das war in dem Gespräch unsere Brücke zu der Methode, die wir entwickelt haben. Für meine Kundin ist es ungeheuer herausfordernd, den jeweils notwendigen Schritt zu gehen. Und sie sagt in solchen Momenten, wenn es darum geht, aktiv zu werden, gern mal den Satz: “Ja, ich weiß, Schritt für Schritt!”. Ich hab sie in einem früheren Gespräch mal gefragt. “Wie isst man einen großen Elefanten?” und die Antwort lag auf der Hand: “Bissen für Bissen!” Ich will hier niemanden dazu auffordern, Elefanten zu essen, bitte versteh mich richtig! Das ist im übertragenden Sinne gemeint. Wenn es Dir hier lieber ist, wäre auch ein riesiger Berg ein sehr schönes Motiv für diese hier beschriebene Vorgehensweise. Mit beiden Motiven ist klar, dass es eben definitiv nur Schritt für Schritt geht, wenn Ihr Euch etwas Großes vornehmt.

Nun wirkt sich bei meiner Kundin dieser Gedanke leider oft gern mal wie eine Handbremse aus. Zu warten, war in diesem Moment keine Option. Deshalb haben wir überlegt, wie sie denn einen konkreten Plan macht, den sie Tag für Tag sieht und wo die erledigten Schritte und noch unerledigten visualisieren kann.
Diese Idee darf ich hier mit Dir teilen.

Wir bleiben bei dem Bild des Elefanten. Du brauchst zwei Arbeitsblätter. Eines ist das Bild eines Elefanten. Je nach der Größe Deines Projektes, sollte das Blatt größer oder kleiner sein. Das Bild kann jetzt ein Foto sein, dass Du magst, oder eine Grafik, etwas, was Du einfach ausdrucken kannst. Jetzt ist hat meine Kundin gerade keinen Zugang zu einem Drucker hat. Damit hätte sie eine Hintertür, diese Aufgabe, die Planung des Erfolges doch wieder zu vertagen. Das war, wie gesagt, nicht die Option. Sollte es Dir auch so gehen, hast Du zwei Möglichkeiten:

  • Du vertagst ebenfalls, oder
  • Du nimmst Dir ein großes Blatt Papier und malst Dir Deinen eigenen Elefanten

Wahrscheinlich ahnst Du schon, welche Variante mein Favorit ist.  Adler sag ich nur, ich bin definitiv einer! So hast Du nicht nur einen Elefanten, sondern tatsächlich Deinen! Du kannst also gleich loslegen und in Kürze schon die ersten Erfolge sehen!

Das zweite Arbeitsblatt ist leer. Mit diesem fängst Du an und schreibst alle notwendigen Schritte auf, die Dir für das Erreichen Deines Zieles/Deiner Ziele einfallen. Das können und sollen sogar auch ganz kleine Schritte sein, wie z.B.

  • eine Telefonnummer raussuchen und diese neben das Telefon zu legen, falls es für Dein Projekt erforderlich sein sollte, einen Termin zu vereinbaren oder ein anderes Gespräch zu führen.
  • oder ein Maßband zu kaufen, wenn es darum geht, Dir Deine verbleibende Lebenszeit bewußt zu machen, für die Du etwas ändern willst (vorne das abschneiden, was schon vorbei; hinten bei der zu erwartenden Lebenszeit abschneiden – um die 80 Jahre derzeit. Der Rest bleibt Dir noch. Sind das nur noch ein paar Zentimeter, dann wird es jetzt höchste Zeit für eine tolle (Rest-) Zukunft zu sorgen!
  • oder den Kühlschrank ausmisten, wenn Du abnehmen willst,
  • oder oder oder

Nachdem Du alles aufgeschrieben hast, zählst Du diese Schritte durch und nimmst Dir Dein Elefantenbild. Dieses schneidest Du jetzt in genau so viele Teile, wie Du Schritte aufgeschrieben hast. Die Größe kannst Du ja variieren, ja nach Größe, das einzelnen Schrittes. Anschliessend beschriftest Du diese Teile, in Anlehnung an die von Dir definierten einzelnen Teilschritte. Wenn es Dir möglich ist, schreib auch noch einen Termin drauf. Oder mach Dir ganz klar, wie Du vorgehen willst. Erst die kleinen Schritte, oder erst die dicken Brocken. Je nachdem, wie Dir das am besten liegt, womit Du Dich wohl fühlst.

Das Ziele einen  Termin brauchen, messbar sein müssen, ruhig auch etwas ambitioniert und auch in  Deiner eigenen Verantwortung liegen müssen, gebe ich Dir hier jetzt einfach mal mit. Zum Thema Zieldefinition wird es hier sicher bald einen anderen Artikel geben.

Wenn Du das gemacht hast, platzierst Du diese ganzen beschrifteten Teile gut sichtbar irgendwo hin. An eine Pinnwand, auf einen Tisch, irgendwo, wo Du immer dran vorgehst. Jetzt hast Du einen Projektplan!

Wann immer Du von nun an einen Schritt geschafft hast, einen Teil des Elefanten quasi verspeist hast, nimmst Du den weg! So siehst Du, wie Dein Projekt immer kleiner wird. Und wenn Du dazu die bereits abgearbeiteten Teile woanders aufhebst, siehst Du auch noch Deinen tatsächlichen Erfolg – also nicht nur, das was noch zu tun ist, sondern auch das, was Du bereits geschafft hast. Und Du wirst stolzer und stolzer, versprochen!

Falls Du in dieser Weise nun gern Deinen Elefanten stemmen oder Deinen Berg erklimmen möchtest, aber nicht so genau weißt, wie Du das anstellen sollst, lass Dich doch von meinem kostenlosen Coaching Programm

5 Tage – 5 Aufgaben, und ein gutes Stück näher an Deinem Ziel

begleiten. Oder Du meldest Dich hier gleich an:

Vorname*
Email*


Mir wäre es eine Freude, Dich zu begleiten!

 

So, wenn dieser Weg jetzt einer für Dich ist, freue ich mich. Dann leg bitte gleich los, buch Dich ein und schick mir gern die Bilder Deines Elefanten an info@thebennyway.com und im weiteren Verlauf auch gern, wie sich Dein Puzzle über die Zeit verändert.

Ich bin sehr gespannt und wünsche Dir ganz viel Erfolg!

Herzlichst

Deine Katja

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Katja Benny
Hochstr. 11
63694 Limeshain

Vertreten durch:
Katja Benny

Kontakt:
Telefon: 0171-1756432
E-Mail: info@thebennyway.com

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: 73415846091

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Katja Benny
Hochstr. 11
63694 Limeshain

Dieses Impressum gilt auch für folgende Profile in den Sozialen Medien:

LinkedIn.com/in/thebennyway
Xing: KBenny
Instagramm: mitfreudeverkaufen
Facebook: @mitfreudeverkaufen (und von dieser Seite verwaltete Gruppen)
Facebook:@katjabenny1
twitter:@KatjaBenny
twitter: @glueckgestalten

sowie für die Seite thebennyway.com

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (”Google”). Google Analytics verwendet sog. ”Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Google AdSense

Diese Website benutzt Google Adsense, einen Webanzeigendienst der Google Inc., USA (”Google”). Google Adsense verwendet sog. ”Cookies” (Textdateien), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Google Adsense verwendet auch sog. ”Web Beacons” (kleine unsichtbare Grafiken) zur Sammlung von Informationen. Durch die Verwendung des Web Beacons können einfache Aktionen wie der Besucherverkehr auf der Webseite aufgezeichnet und gesammelt werden. Die durch den Cookie und/oder Web Beacon erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website im Hinblick auf die Anzeigen auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten und Anzeigen für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte und die Anzeige von Web Beacons können Sie verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen ”keine Cookies akzeptieren” wählen (Im MS Internet-Explorer unter ”Extras > Internetoptionen > Datenschutz > Einstellung”; im Firefox unter ”Extras > Einstellungen > Datenschutz > Cookies”); wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Netzwerken – wieso jetzt doch?

Tatsächlich ist diese Frage für mich jetzt ganz einfach zu beantworten:

Klick einfach auf das Bild und Du bekommst mehr Infos!

  • weil ich es jetzt endlich verstanden habe
  • weil wir tolle Produkte haben
  • weil es meine Zukunft sichert
  • weil ich mit tollen Menschen arbeiten kann
  • weil ich mich selbst weiterentwickeln darf
  • weil absolut nichts Schlechtes dabei ist
  • weil es einfach nebenbei geht
  • und so vieles mehr

Wie aber kam es zu dieser Haltung. Tja, das hat etwas mit einem meiner ersten Kontaktversuche mit einem Sportstudio zu tun.
Eine Kollegin bat mich, mit dem Studiobesitzer einen Termin zu vereinbaren. Die beiden hatten schon einige Zeit zuvor miteinander gesprochen und der Studiobetreiber wollte ein paar Wochen später mit einem begleiteten Abnehmkonzept für seine Mitglieder beginnen. So war mein Briefing.
Ich also total entspannt das Telefon ans Ohr und unvoreingenommen ins Gespräch: “Guten Tag, (….) Sie beide haben ja bereits gesprochen und Sie wollen ja in Kürze anfangen und ich rufe an, um mit Ihnen einen Termin zu vereinbaren, damit die weitere Vorgehensweise besprochen werden kann.” Die Reaktion hat mich dann einigermaßen verblüfft. Mein Gesprächspartner sagte mir, er hätte u.A. noch andere Projekte, die seine volle Aufmerksamkeit fordern würden. Einen Vorwand witternd fragte ich nach, was denn jetzt genau sein Hindernis wäre, mit mir den Termin zu vereinbaren und er sagte, was er wirklich meinte: dass Empfehlungsmarketing ja so’n Schneeballsystem wäre und er sich nicht gut dabei fühlen würde.
Ich war überfordert. Erstens wußte ich gar nicht genau, was eigentlich ein Schneeballsystem ist und zweitens hatte ich mit der Reaktion aufgrund meines Briefings ja gar nicht gerechnet. Aber ich wäre ja nicht ich, wenn mich das jetzt nicht irgendwie in Bewegung gebracht hätte. Also forschte und recherchierte ich erstmal gründlich, was eigentlich ein Schneeballsystem ist und was ich im Vergleich dazu eigentlich empfehle. Und im Nachhinein bin ich für die Reaktion von dem Menschen sehr sehr dankbar, die hat nämlich mein  Leben total verändert! Denn jetzt weiß ich genau, was wir sind und wieso ich jetzt netzwerken will und wieso mit dem einen Unternehmen und nicht mit einem anderen! Wer das auch wissen will, liest weiter – die anderen lesen etwas anderes.

Also, was ich jetzt verstanden habe:
Ein Schneeballsystem arbeitet fast ausschließlich über Investitionen. Diejenigen, die später dazukommen müssen investieren, damit die oberen Levels auch Geld verdienen. Das System funktioniert nur, wenn immer neue Menschen hinzukommen und ihr Geld ‘anlegen’. Und wenn irgendjemand mal seine Investition in größerem Stil herausziehen möchte und/oder keine Investoren mehr dazu kommen, kollabiert das System und alle Einlagen sind verloren. Falls es doch um Produkte gehen sollte, zahlen die Ersten weniger als diejenigen, die später dazu kommen. Und verdienen können eigentlich nur die ganz hohen Level. Solche Systeme sind nicht nur in Deutschland verboten. Aber viele denken sofort an sowas, wenn ich von meinem Online-Kaufhaus erzähle und lehnen direkt dankend ab.
Dabei sind wir, und das habe ich zu der Zeit auch verstanden, eigentlich nichts anderes, als eines von ganz vielen anerkannten Online-Kaufhäusern für ganz alltägliche, aber auch sehr besondere Produkte. In diesem Kaufhaus kann aber nur jemand einkaufen, der bereits einen registrierten Kunden kennt. Alle Konsumenten kaufen zum selben Preis ein. Und können, müssen aber nichts einkaufen. Und wenn sich jemand entscheidet, seine Produkte woanders zu kaufen, bleibt das Unternehmen dennoch weiter bestehen. Bereits seit den 90er Jahren gibt es den Zugang zu diesem Online-Kaufhaus in Deutschland und es wird erfolgreicher und erfolgreicher, weil es dort einfach super Produkte zu kaufen gibt.
Und als empfehlender Kunde bekommen wir auch noch einen Bonus. Dadurch, dass wir alle direkt beim Produzenten einkaufen, selbst bestellen und es keinen Groß- und Einzelhandel dazwischen gibt, der mitverdienen will, steht einfach Geld zur Verfügung, welches nach einem bestimmten System auf alle Empfehlungsgeber und Kunden verteilt wird. Das jetzt im Detail zu erklären, ginge an dieser Stelle zu weit. Was ich aber in jedem Fall verstanden habe, sind zwei Dinge:

Wer wir sind, erfährst Du, wenn Du auf das Bild klickst!

  1. Unsere Firma hat super Produkte, aus einem Zukunftsmarkt, die jeder braucht, die sich verbrauchen und mit einer sehr guten Qualität. Und die Entscheidung, ob jemand die kaufen möchte oder nicht, soll jeder für sich selbst entscheiden. Damit er oder sie das kann, muss ich aber davon erzählen und mein Gegenüber muss sich’s anhören. Anders als der Studiobesitzer, der jetzt seinen Mitgliedern den Zugang zu einem super Konzept vorenthält, weil er das System falsch verstanden hat und auch nicht nachfragt. Und auch alle anderen Produkte für den täglichen und besonderen Bedarf können seine Mitglieder jetzt erstmal nicht kaufen.
  2. Außerdem möchte ich gern mit Menschen zusammen arbeiten, die genau diese Haltung haben und auch mit mir zusammen etwas aufbauen wollen. Denn das ist bei uns definitiv möglich. Und zwar ohne, dass Du Geld in die Hand nehmen musst. Du mußt nur darüber sprechen, und das machst Du ja ohne ganz selbstverständlich mit so manch anderen Produkten oder Dienstleistungen, die Du toll findest. Lies dazu gern auch den Beitrag Regen gibt es auch in schön! So kann jede(r) für sich selbst entscheiden. Wer will, darf dann gern mitmachen. Und wir alle gestalten zusammen unser Glück. Die anderen kommen dann später dazu!

Wenn es nach diesem Artikel nun Fragen gibt, lass einfach einen Kommentar da oder schreib mir direkt. Ich bin nur einen Klick entfernt. Und wenn Ihr mehr Infos möchtet, ebenso. Sei einfach offen, frage mich und entscheide Dich dann.
Lies auch gern nochmal den Artikel Kämpfst Du noch, oder machst Du’s schon The Benny Way?

Und falls Du noch mehr Infos brauchst, bist Du herzlich eingeladen, Dir mein kostenloses Webinar anzuschauen, wo das Geschäftsmodell ganz einfach erklärt wird. Und Du kannst Dir gern noch im Webinar einen Telefontermin mit mir buchen, um alle Deine noch offenen Fragen zu stellen!

Danke sehr!

Eure Katja