Die Sache mit dem Feedback! (1)

Die Sache mit dem Feedback! (1)

Die Sache mit dem Feedback! (1)

Neulich auf dem Golfplatz, ich spielte nach langer Zeit das erste Mal und war schon froh, dass mir der erste Abschlag nicht peinlich sein musste. Nach insgesamt 6 Schlägen lochte ich auf einer Par 4 Bahn ein. Als ich meinem Mitspieler sagte, wieviel Schläge ich gebraucht hatte, sagte er: “6 Schläge – das ist doch gut für Dich!”
Er meinte das ernst, weil ich tatsächlich fast 2 Jahre ausgesetzt hatte und nun gerade das zweite Mal wieder auf dem Platz war. Und rein sachlich betrachtet war das Ergebnis auch gut. Bei meinem Handicap würden 2 Schläge mehr, als vorgesehen, im Turnier sogar noch Punkte bringen.

Warum aber kam dieses Lob bei mir nicht an?

Dazu schreibe ich dann im nächsten Teil weiter. Bis dahin kannst Du Dich und Dein Umfeld auch außerhalb des Golfplatzes mal beobachten und sehen, wie Du selbst und andere auf Lob reagieren. Und kommentiere gern! Ich freue mich auf Deine Reaktionen.

Herzlichst

Katja

 

 

Katja

"Es gibt keinen Grund, nicht aufzubrechen. Im Idealfall wird alles besser. Im schlimmsten Fall bleibt alles beim Alten!" Und damit es besser wird, bekommst Du von mir alles, was ich kann und weiß, damit Du Deine Ziele erreichst - persönlich und im Job. Also: Worauf wartest Du?

Wir freuen uns über Deinen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?